Online-Anmeldung

 

Online-Anmeldung ausschließlich für PKW und Motorräder!

Die Besitzer von historischen Traktoren melden Sie bitte bei:

Joachim Janssen, Janssen Barkholter Straße 8, 26427 Holtgast
Tel.: 04971 3753, oder Handy 0160 / 6280412
Email: lena.holtgast@web.de


Sie können Sich ab Montag, den 20. August 2018 für das 17. Esenser Oldtimertreffen anmelden.


Der Anmeldeschluss ist am Montag, den 24. September 2018

 

Bitte füllen Sie möglichst alle Felder aus, anschließend einfach auf Absenden klicken. Sie erhalten anschließend eine automatische Anmeldebstätigung per Email.

 

Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu und bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten für die Anmeldung meines Fahrzeugs gespeichert und verarbeitet werden.
 




Anmeldung per Fax oder Postweg

 

Wenn Sie sich auf dem herkömmlichen Weg per Fax oder Post anmelden möchten, können Sie sich hier die Anmeldeunterlagen als pdf-Dokument herunterladen.

 

Die ausgefüllten Anmeldungen senden Sie dann bitte an:

 

Stadt Esens
Adalbert Oldewurtel
Am Mark 2-4
26427 Esens
Fax: 0 49 71 - 206 61

 

Bitte beachten Sie: Meldeschluss ist in beiden Anmeldungsverfahren ist am Montag, den 24. September 2018.

 

Wie in den vergangenen Jahren, so erhalten auch dieses Jahr alle angemeldeten Teilnehmer eine offizielle Veranstaltungsplakette, ein kostenloses Frühstück und Mittagessen. Die Marken dafür werden bis 11 Uhr ausgegeben.

 

 

Haftung

 

Die Teilnehmer (Fahrer, Beifahrer, KFZ-Eigentümer und -Halter) nehmen auf eigene Gefahr an der Veranstaltung teil. Sie tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder dem von ihnen benutzten Fahrzeugen verursachten Schäden. Diese Haftungserklärung wird mit Abgabe der Nennung allen Beteiligten gegenüber wirksam. Die Teilnehmer erklären mit Abgabe der Nennung den Verzicht auf Ansprüche jeder Art für Schäden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen gegenüber dem Veranstalter, den mit der Organisation der Veranstaltung in Verbindung stehenden Behörden sowie den Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen der zuvor genannten. Der Veranstalter schließt für sich und die Veranstaltung einen Haftpflichtversicherung mit den üblichen Deckungssummen ab.